Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Die folgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) umfassen die gesamte Beziehung zwischen United Postal Group S.L. und Kunden bezüglich der Webseitennutzung und der vereinbarten Dienstleistungen.

Der Kunde akzeptiert vor Zustandekommen der Geschäftsbeziehung, die AGB gelesen und verstanden zu haben.

 

1. Von der Beförderung ausgeschlossene/verbotene Güter

Pakete, die anders als quaderförmig, mit Elementen, die herausschauen oder abstehen oder Pakete, die umreift oder in Folie eingeschlagen sind.

Sendungen, die gebrauchte Motoren, explosive Feuerwerkskörper, Munition, Schwarzpulver,

Sendungen, die Diamanten, Edelsteine, Edelmetalle, Uhren, Antiquitäten, Kunstwerke, Bilder, Leinwände, Staturen, Bilderrahmen, ?, Bargeld, Falschgeld, Schecks, Aktien, Lottoscheine, Kreditkarten, unfrankierte oder frankierte Briefmarken oder andere Zahlungsmittel oder Wertpapiere enthalten.

Sendungen, die brennbare Flüssigkeiten wie z.B. Getränke, Speiseöle, Parfum, Nagellack und Farben, alkoholhaltige Flüssigkeiten unabhängig von der Höhe des Alkoholgehalts oder andere Flüssigkeiten enthalten.

Sendungen, die Zigaretten, Zigarren oder andere Tabakwaren enthalten.

Sendungen, die Gegenstände, welche 50 Jahre oder älter sind oder technische Gegenstände, die älter als 20 Jahre sind, enthalten.

Sendungen, die tote oder lebendige Tiere, Pflanzen oder andere Lebewesen, Körperteile, sterbliche Überreste oder biologische Proben z.B. Blut, Urin, Fäkalien, Speichel etc. oder verderbliche Waren bzw. Waren, die bestimmte Temperaturen, Feuchtigkeit oder Licht benötigten, enthalten.

Sendungen, die Drogen, Betäubungsmittel oder andere psychotropischen Substanzen, giftige Substanzen, Pestizide, Chemikalien oder Bakterien ? enthalten.

Sendungen, die Druckgasbehälter, Feuerzeuge, Sauerstoffflaschen, Aerosol, Feuerlöscher, korrosionsbeständiges Material, Batterien, Akkus, Quecksilber, Säuren oder radioaktives Material enthalten.

Sendungen, die Schusswaffen, Softair Pistolen, Waffenreplikas (auch Spielzeug), Messer oder andere Waffen und waffenähnliche Gegenstände enthalten.

Sendungen, die landesspezifisch verbotene Waren enthalten. Spezifische Einfuhrbedingungen der jeweiligen Länder sind der Verordnung der ICAO und IATA zu entnehmen.

United Parcel Group S.L. und deren Erfüllungsgehilfen sind bei Verdacht auf die genannten Ausschlüsse zur Öffnung und Überprüfung der jeweiligen Sendungen berechtigt.

2. Haftung

United Postal Group S.L. haftet für Schäden, die selbst oder durch eigene Leute verursacht wurden im Umfang der gesetzlichen Grenzen, wenn die Personen in Ausübung ihrer Verrichtung gehandelt haben.

United Postal Group S.L. haftet im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen für Personenschäden, die auf einer schuldhaften Vertragspflichtverletzung der United Postal Group S.L. beruhen.

United Postal Group S.L. ist von der Haftung ausgeschlossen, wenn die zu befördernde Sendung nicht den zulässigen Vorgaben entspricht.

 

United Postal Group S.L. haftet nicht bei einer Beschädigung durch unzureichend verpackte oder beschädigte Sendungen, einem Verschulden des Kunden oder aus Umständen, die United Postal Group S.L. nicht vermeiden und deren Folgen sie nicht abwenden konnte.

United Postal Group S.L. haftet nicht für verlorengegangene Pakete, sofern diese nicht entsprechend den Regularien der Versicherungsgesellschaft versichert wurden. United Postal Group S.L. tritt bei Versicherungsleistungen nur als Vermittler auf und ist von jeder Haftung freigesprochen.

Ab dem Zeitpunkt der Abholung der Sendung durch eine der Partnerpostgesellschaften, gelten die AGB und Haftungsbestimmungen der jeweiligen Postgesellschaft. Die Postgesellschaften finden Sie unter: www.unitedpostalgroup.com/postgesellschaften. Die United Postal Group S.L. übernimmt hierfür keine Haftung.

 

3. Sichere Verpackung

 

Die Verpackung der Sendungen muss dem Inhalt entsprechen und so beschaffen sein, dass die Versandgegenstände vor Verlust und Beschädigung geschützt sind und keine anderen Sendungen beschädigt werden. Dem Versender obliegt die ausschließliche Verantwortung für die Innen- und Außenverpackung. Die Beförderung erfordert eine Verpackung, die das Versandgut auch vor Beanspruchungen durch automatische Sortieranlagen und mechanischem Umschlag sowie erforderlichenfalls vor unterschiedlichen klimatischen Bedingungen schützt und einen Zugriff auf den Inhalt ohne Spurenhinterlassung nicht zulässt. Der Versender muss prüfen, ob eine Handels- oder Verkaufsverpackung diesen Anforderungen entspricht. Aufdrucke auf der Verpackung, wie z. B. die Hinweise „Vorsicht Glas“ oder „oben/unten“ können grundsätzlich nicht berücksichtigt werden. Eine sichere Verpackung muss mindestens eine Fallhöhe von 100 cm auf die Kante, Ecke oder Seite aushalten. Je schwerer eine Sendung ist, desto widerstandsfähiger muss die Versandverpackung ausgeführt werden.

 

4. Leistungsbeschreibung

Der Kunde erhält auf Grundlage seiner Sendungsdaten ein Versandangebot, dass um die Leistungen der United Postal Group S.L. nutzen zu können, angenommen und bestätigt werden muss.

Es besteht im System der United Postal Group S.L. die Möglichkeit, Aufträge für mindestens einen Versand zu erstellen. Hierfür wird ein Versandprodukt vom Kunden ausgewählt.

Der Versand erfolgt mit einem Adresslabel der United Postal Group S.L. Alternativ kann nur die UPG Sendungsnummer an den Transportgegenstand angebracht werden. Für das Ausdrucken und Aufkleben des Labels ist der Kunde zuständig.

Die von dem Kunden verpackten Sendungen werden per kostenpflichtigem Abholservice zu United Postal Group S.L. transportiert.

United Postal Group S.L. übernimmt die Vorbereitung auf den Versand zum finalen Empfänger. Dabei hat der Kunde sofern ein entsprechendes Produkt gebucht wurde, die Möglichkeit zur Sendungsverfolgung.

Zusatzleistungen werden jeweils ausgewählt und sind im jeweiligen Angebot angegeben.

Für die Bearbeitung von Retouren fallen zusätzliche Kosten an.

 

Es gelten die Bedingungen entsprechend der, in der UPG PDF Broschüre bereitgestellten Informationen. Die Broschüre steht hier zum Download bereit:

https://drive.google.com/file/d/1Wt8ZF7ALsotJt_BeH2utr0j_TuDoR4Kn/view

 

 

5. Nutzungsrecht

 

Im Falle einer Nichteinhaltung der gültigen AGB seitens des Benutzers wird United Postal Group S.L. ein Aufforderungsschreiben zur Abstellung der Vertragsverletzung senden. Sollte dieser Aufforderung nicht binnen zwei Tagen nachgekommen werden oder im Falle eines erneuten Vertragsbruches, behält es sich United Postal Group vor, ohne weitere rechtliche Formalitäten und mit sofortiger Wirkung, die Geschäftsbeziehung zu beenden und das Kundenkonto zu löschen, unbeschadet etwaiger Schadensansprüche aus diesem Verstoß.

 

 

6. Gültigkeit des Angebots

 

Angebote sind freibleibend, unverbindlich und vier Wochen ab dem Versanddatum gültig. United Postal Group behält sich Preisänderungen vor.

7. Anmeldung und Nutzung

Der Kunde erhält nach Angebotsanforderung ein von United Postal Group S.L. erstellten Nutzernamen und Passwort. Der Kunde erhält Zugang zu seinen persönlichen Kundenkonto und erhält Zugriff auf alle für ihn erstellten Angebote zur Annahme, Bestätigung und Kalkulation seiner Transportgegenstände.

Der Kunde erklärt und garantiert, dass alle angegebenen Informationen korrekt und vollständig sind und verpflichtet sich Änderungen sofort anzugeben.

Für die Nutzung der Dienstleistung ist ein Internetanschluss nötig, alle Kosten träft der Kunde.

United Postal Group S.L. kann dem Kunden permanenten und sicheren Zugriff auf die Dienstleistungen nicht garantieren.

 

 

8. Passwort und Missbrauch des Nutzerkontos

 

Der Kunde ist für sein Kundenkonto und für jegliche von ihm durchgeführte Aktivitäten verantwortlich. Des Weiteren stimmt der Kunde zu, Benutzername und Passwort vertraulich zu behandeln. Der Kunde ist dazu verpflichtet United Postal Group umgehend zu informieren, wenn es Anhaltspunkte gibt, dass ein Kundenkonto von Dritten ( nicht zugangsberechtigten) missbraucht wurde. Ein Kundenkonto ist nicht übertragbar.

United Postal Group S.L. behält sich vor in begründeten Fällen, Kundenkonten zu löschen und Kunden von der Nutzung bzw. Teilnahme an der Webseite, sowie dem UPG Shipment Client, bzw. der Inanspruchnahme der auf dieser Webseite angebotenen Leistungen auszuschließen.

Es besteht kein Anspruch auf Nutzung dieser Webseite oder dem UPG Shipment Client, sowie die Inanspruchnahme der angebotenen Leistungen.

 

9. Preise, Zahlung, Kosten

 

Die Einrichtung, Nutzung sowie die Kündigung bzw. Löschung des Kundenkontos sind kostenlos. Ebenso ist die Angebotserstellung gegenüber Kunden der United Postal Group S.L.  im UPG Shipment Client kostenlos und unverbindlich.

Die Preise für die von United Postal Group S.L. angebotenen Dienstleistungen sind im UPG Shipment Client detailliert aufgeführt.

Das Porto ist für jedes Paket fällig, wenn es vorab erstellt wurde, basierend auf der Abrechnung des jeweiligen Postbetreibers. Die Zahlung ist innerhalb von 7 Tagen nach Erhalt der Rechung fällig.

Aufgrund der Covid-19 Pandemie können Zuschläge innerhalb von einem Tag im Voraus anfallen.

United Postal Group S.L hat das Recht, Ihre Preise jederzeit anzupassen. Es gelten jedoch jeweils die Preise, die zum Zeitpunkt der Angebotsannahme gültig sind.

 

Der Transportgegenstand hat im Hinblick auf Anzahl, Gewicht, Inhalt, Wert und Abmessung im verpackten Zustand den im Vertrag vereinbarten Angaben zu entsprechen. Sollten Abweichungen auftreten ist United Postal Group S.L., im Falle, dass der Transport weiterhin dennoch möglich ist, dazu berechtigt dem Nutzer die daraus entstandenen oder etwaige zusätzlich entstehende Kosten in Rechnung zu stellen.

Der Kunde ermächtigt United Postal Group S. L. dazu weitere aus o.a. Gründen anfallende Kostenzuschläge in Rechnung zu stellen.

Sollte der Transportgegenstand nicht sachgemäß und dem gewählten Tarif der Versanddienstleister verpackt sein, muss der Kunde sämtliche hieraus entstandene Zusatzkosten, Schäden, Verlust, etc. zahlen und hält United Postal Group. S. L. schadlos.

Der Kunde hat sich über gesetzliche geltende Bestimmungen und Vorschriften zu informieren und sicherzustellen, dass diese eingehalten werden. Etwaige hieraus resultierende Verwaltungsstrafen in Herkunfts-, Transit- und Zielland werden vollständig dem Kunden auferlegt und United Postal Group S.L. schadlos gehalten.

 

 

10. Änderungen, Gerichtsstand und geltendes Recht

 

Auf sämtliche über den UPG Shipment Client getroffene Vereinbarungen mit United Postal Group S.L. einschließlich dieser AGB ist spanisches Recht anzuwenden. Für alle aus diesen Vereinbarungen, dessen Zustandekommen und/oder Erfüllung resultierenden Rechtsstreitigkeiten ist ausschließlich das sachlich zuständige Gericht in Alicante zuständig.

United Postal Group S.L. behält sich vor, die AGB jederzeit durch Onlinestellen und ohne Nennung von Gründen zu ändern. Ausschließlich die online veröffentlichten AGB zum Zeitpunkt der Auftragsannahme gelten für den betreffenden Auftrag.

 

 

11. Salvatorische Klausel

 

Sollte eine Bestimmung dieser AGB ganz oder teilweise unwirksam oder undurchführbar sein, beeinträchtig dies die Wirksamkeit oder Durchführbarkeit der übrigen Bestimmungen nicht. Die unwirksame oder undurchführbare Bestimmung wird durch eine wirksame oder durchführbare Bestimmung ersetzt, die in ihrem wirtschaftlichen Gehalt oder unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung möglichst nahekommt, dasselbe gilt bei allfälligen Lücken in diesem Vertrag.